Was bedeuten die unterschiedlichen Steckertypen?

  • Typ-2-Stecker: Dieser Steckertyp wurde im europäischen Raum als Standard festgelegt und ist am weitesten verbreitet. Die meisten öffentlichen Ladestationen sind mit einem Typ-2-Anschluss ausgestattet.

  • CCS-Stecker (Combined Charging): Der CSS-Stecker ist mit einen modifizierten Typ-2-Anschluss ausgestattet. Durch zwei zusätzliche Leistungskontakte wird eine Schnelladefunktion bis zu 400 kW Leistung ermöglicht.
    Meist liegt die Ladeleistung jedoch bei maximal 150 kW.

  • CHAdeMO-Stecker: Dieser Schnellladestecker stammt aus Japan. Die meisten japanischen Elektroautos arbeiten mit diesem System. An den öffentlich zugänglichen Ladepunkten werden meist Ladevorgänge von bis zu 50 kW unterstützt.

  • Tesla Supercharger: Hier handelt es sich um einen modifizierten Typ-2-Stecker, der über eine deutlich höhere Ladeleistung - um die 120 kW - verfügt. Mit diesem Steckertyp lassen sich bislang nur Tesla-Fahrzeuge aufladen.